Komparation
Komparation der Adjektive im Lateinischen - der Komparativ
05.09.2011 - 15:23

Wie sein Name schon sagt, wird der Komparativ (comparare) zum Vergleich zweier Eigenschaften benutzt.

Man bezeichnet ihn auch als erste Steigerungsform.


Dekliniert wird der Komparativ nach der konsonantischen Deklination der Adjektive.

Dazu wird im Regelfall der Stamm des Adjektivs im Genitiv Singular verwendet und ein -ior angehängt.

Beispiel: atrox, atroc-is wird zu atroc-ior


Das -ior bildet dann den Komparativ-Stamm, an den die Endungen zur Bildungen der anderen Kasus angefügt werden.
Achtung: Im Nominativ und Akkusativ Neutrum Singular ist die Endung -ius.


Singular
Plural
KasusMask.Fem.Neutr.Mask.Fem.Neutr.
Nominativdivit-iordivit-iordivit-iusdivit-ior-esdivit-ior-esdivit-ior-a
Genitivdivit-ior-isdivit-ior-isdivit-ior-isdivit-ior-umdivit-ior-umdivit-ior-um
Dativdivit-ior-idivit-ior-idivit-ior-idivit-ior-ibusdivit-ior-ibusdivit-ior-ibus
Akkusativdivit-ior-emdivit-ior-emdivit-iusdivit-ior-esdivit-ior-esdivit-ior-a
Ablativdivit-ior-edivit-ior-edivit-ior-edivit-ior-ibusdivit-ior-ibusdivit-ior-ibus


Das Adverb des Komparativs wird wie der Nom. Sg. Neutr. gebildet: divit-ius






Imperator


gedruckt am 29.03.2020 - 10:09
http://www.latein-imperium.de/include.php?path=content&contentid=38