Konjugationen
Konjugation von fieri
28.08.2011 - 20:15

Fieri (gemacht werden, werden, entstehen) ist quasi ein "umgedrehtes" Deponenz. Es ersetzt mit seinen aktiven Formen das fehlende Passiv von facere im Präsens, Imperfekt und Futur I. Fieri wird nach der I-Konjugation konjugiert.


"fimus" könnte also bedeuten: Wir werden gemacht bzw. wir entstehen.

"fiebamus" könnte also bedeuten: Wir wurden gemacht bzw. wir entstanden.

"fiemus" könnte also bedeuten: Wir werden gemacht werden bzw. wir werden entstehen.


In den Perfekttempora und im Futur II wird fieri selbst durch Formen von facere ersetzt.

"factus sum" kann also heißen: ich bin gemacht worden bzw. ich bin entstanden.

"factus erat" kann also heißen: er war gemacht worden bzw. er war entstanden.

"facti erimus" = kann also heißen: wir werden gemacht worden sein bzw. wir werden entstanden sein.


Die Verben facere und fieri verhalten sich also komplementär (einander ergänzend).



fieriIndikativKonjunktivImperativ
PersonPräsensImperfektFuturPräsensImperfektPräsens
1. Sg.f-i-of-i-e-ba-rf-i-a-mf-i-a-mfiere-m 
2. Sg.f-i-sf-i-e-ba-sf-i-e-sf-i-a-sfiere-sf-i!
3. Sg.f-i-tf-i-e-ba-sf-i-e-tf-i-a-tfiere-t 
1. Pl.f-i-musf-i-e-ba-musf-i-e-musf-i-a-musfiere-mus 
2. Pl.f-i-tisf-i-e-ba-tisf-i-e-tisf-i-a-tisfiere-tisf-i-te!
3. Pl.f-i-u-ntf-i-e-ba-ntf-i-e-ntf-i-a-nturfiere-nt 
     
Infinitivfi-eri     



Imperator


gedruckt am 23.09.2019 - 16:33
http://www.latein-imperium.de/include.php?path=content&contentid=26